Ballhelden helfen Kindern aus der Ukraine

Mosambik

Mosambik liegt an der Ostküste Afrikas am Indischen Ozean. Im Norden von Mosambik liegen Tansania und Malawi, im Süden Südafrika und Eswatini. Im Westen befinden sich Simbabwe und Sambia. Das Land ist mehr als doppelt so groß wie Deutschland. Deutschland hat aber mehr als dreimal so viele Einwohner wie Mosambik.

An der Küste ist Mosambik flach, mit weißen Sandstränden und Mangrovenwäldern. Weiter im Inneren des Landes gibt es viele Hügel und Gebirge. Mosambik ist ein wasserreiches Land. Die vielen Flüsse fließen alle nach Osten zum Indischen Ozean und münden in die Straße von Mosambik.

Die Hauptstadt des Landes heißt Maputo und ist auch die größte Stadt mit ca. 1 Million Einwohner*innen. In Mosambik leben über 70 Völker, die meisten gehören zu den Bantuvölkern. Weil es so viele verschiedene Völker gibt, sprechen die Menschen auch viele unterschiedliche Sprachen, und fast jede*r Mosambikaner*in beherrscht mindestens zwei Sprachen. Die Amtssprache ist Portugiesisch.